Über uns

Das Verbindungsbüro der Landsmannschaft Ostpreußen in Allenstein besteht seit 2011. Die Landsmannschaft Ostpreußen (LO) ist der Verband der geflüchteten und vertriebenen Ostpreußen, deren Nachkommen sowie für Spätaussiedler und Personen, die sich Ostpreußen und seinem kulturellen Erbe besonders verbunden fühlen. Sie besteht aus 38 Kreisgemeinschaften, die den ostpreußischen Stadt- und Landkreisen entsprechen, und Landesgruppen in den deutschen Bundesländern. Die Geschäftsstelle ist in Hamburg.

Die Hauptaufgabe des Verbindungsbüros der Landsmannschaft Ostpreußen in Allenstein ist die Pflege des ostpreußischen Kulturerbes und der gemeinsamen Identität aller Ostpreußen sowie die enge Zusammenarbeit mit den deutschen Vereinen in der Region. Das Verbindungsbüro führt regelmäßig Seminare durch, wie beispielsweise die Arbeitstagung der Vorsitzenden der deutschen Vereine oder ein Frühlingsseminar für die mittlere Generation der deutschen Minderheit. Ein großer und wichtiger Teil ist die Arbeit mit Jugendlichen, für die Volkstanzseminare und die Sommerolympiade der deutschen Jugend in Ermland und Masuren veranstaltet werden. In Zusammenarbeit mit dem Verband der deutschen Gesellschaften in Ermland und Masuren veranstaltet das Verbindungsbüro das ostpreußische Sommerfest.

Unser Portal möchte alle Menschen ansprechen, die sich für Ostpreußen und seine Geschichte und Kultur interessieren. Wir wollen gemeinsam mit unseren Lesern die Vergangenheit und Gegenwart miteinander verbinden und zugleich das Schöne und das Interessante in dem Land der dunklen Wälder und kristallen Seen entdecken.