Deutsch (DE-CH-AT)Polish (Poland)

Bildarchiv Ostpreußen

Frühlingsseminar für mittlere Generation
der deutschen Minderheit

Das Verbindungsbüro der Landsmannschaft Ostpreußen in Allenstein lädt zum diesjährigen Frühlingsseminar für mittlere Generation der deutschen Minderheit ein. Das Projekt wird im ehemaligen Herrenhaus der Familie zu Eulenburg in Gallingen stattfinden. Der erste Teil wird aus einer Werkstatt zur Verbesserung der Vereinsarbeit bestehen und der zweite Teil wird dem ostpreußischen Kulturerbe gewidmet sein.

Termin: 14. – 15. April 2018

Ort: Gutshaus in Gallingen; Pałac i Folwark Galiny, Galiny 110, 11-200 Bartoszyce

Alter der Teilnehmer: 25-65 Jahre

Am ersten Tag wird eine Schulung unter dem Motto „Bringe zum Ausdruck, wer du bist!“ durchgeführt. Die Teilnehmer werden sich mit dem Thema der Selbstbehauptung auseinandersetzen. Was ist Selbstbehauptung? Bin ich mir meiner Grenzen und Rechte bewusst? Kann ich sie nach außen hin kommunizieren? Außer diesen Fragen wird auch über Identität und Werte diskutiert. Die Vertreter der mittleren Generation der deutschen Minderheit werden ihre Mitgliedschaft und Arbeit in den deutschen Vereinen erörtern. Warum gehöre ich zum deutschen Verein? Welchen Einfluss habe ich auf die Arbeit des Vereins? Die Werkstatt wird Dr. Irena Sosnowska leiten.

In dem zweiten geschichtlichen Teil des Frühlingsseminars werden die Teilnehmer das Landgut Gallingen besichtigen. Es werden auch ostpreußische Schlösser und Gutshäuser, die sich in der Nachbarschaft befinden, vorgestellt.

Christian von der Groeben wird das alte Ostpreußen näher bringend anhand der Geschichte des Adelsgeschlechts von der Groeben, die ununterbrochen nahezu 855 Jahre vom Mittelalter bis in die Gegenwart dauert.

Am zweiten Tag ist eine Rundfahrt vorgesehen und Besichtigung der Schlösser und Herrenhäuser u.a. in Steinort, Jäglack, Prassen, Groß Schwansfeld.

Wir laden besonders gerne die aktiven Mitglieder der deutschen Vereine in Ermland und Masuren ein oder diese Personen, die gerne für die deutsche Minderheit tätig werden.

Bitte melden Sie sich bis 14. März 2018 mit dem Anmeldungsformular an.

ANMELDEFORMULAR DOWNLOADEN